Singfoniker in
Das Chorensemble aus dem Attergau  

Singfoniker in f - Rückblicke


c-moll Messe von W.A. Mozart

14. April 2018, KAPUZINERKIRCHE GMUNDEN

15. April 2018, PFARRKIRCHE ST. GEORGEN I.A.


Nachdem im Herbst 2017 das Requiem von Mozart aufgeführt wurde, bildete nun im Frühjahr ein weiteres großes Werk dieses Komponisten den Schwerpunkt der Chorarbeit der "Singfoniker in f": Die anspruchsvolle c-moll-Messe wurde sorgfältig einstudiert und in bewährter Zusammenarbeit mit dem Gmundner Ensemble "Musica Gratia" am 14. April in der Kapuzinerkirche Gmunden und am 15. April in der Pfarrkirche St. Georgen im Attergau aufgeführt.

Dirigent und Chorleiter Karl Lohninger führte die Musiker gewohnt präzise, umsichtig und ausdrucksvoll durch das Werk. Damit gelang ihm die Umsetzung des geistigen Gehaltes der Komposition in ein sehr dynamisches und tief berührendes Konzertereignis.

Beide Veranstaltungen waren sehr gut besucht, das Publikum konnte sich nicht nur am Klang des Chores und der Originalinstrumente erfreuen, sondern auch an den hervorragenden Darbietungen der Gesangssolisten: Matthias Helm und Christian Havel trugen Bass und Tenor bei, die besonders anspruchvollen und langen Sopranpartien wurden von Ursula Langmayr und Miriam Kutrowatz virtuos und gleichzeitig höchst eindringlich gestaltet.

Große Freude bereiteten uns die vielen positiven Rückmeldungen aus Gesprächen mit unseren Besuchern nach den Aufführungen, sodass wir mit Zuversicht an weitere musikalische Vorhaben herangehen können.

 

 

Zurück